Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Schellack (E904)

  1. #1
    Supermitglied
    Registriert seit
    17.05.2009
    Beiträge
    404
    Renommee-Modifikator
    11

    Schellack (E904)

    Hallo

    habt ihr ne Ahnung ob es für Sunniten Schellack halal ist. Im ENummern Verzeichnis steht:
    ________&# 095;_______&#09 5;________ ________&# 095;_______&#09 5;________ ________&# 095;_
    E904 - Schellack - halal
    Natürlich gewonnen von den mit Harz überzogenen Zweigen des Lackbaumes. Auf Bäumen wie Pappelfeigen lebende Lackschildläuse ernähren sich von den Pflanzensäften dieser Bäume. Sie stechen den Baum an, nehmen seinen Saft auf und scheiden die harzartigen Substanzen desselben wieder aus, die dann die Laus umschließen. Die jungen Läuse entwickeln sich geschützt in dieser Harzblase und bohren sich nach einiger Zeit durch das Harz. Diese Harzabscheidung ist das Ausgangsprodukt für die Schellackgewinnung. Die harzig umkrusteten Zweige werden abgeschnitten, gesammelt und das Harz vom Holz getrennt. Der Rohstoff wird gemahlen und gewaschen und in der Sonne getrocknet. (nach manchen Muslimen haram)
    ________&# 095;_______&#09 5;________ ________&# 095;_______&#09 5;________ ________&# 095;_

    Ich weiß aber nicht nach welchen Muslimen Schellack haram ist.

    THX 4 HELP

  2. #2
    Lebt im Forum
    Registriert seit
    19.10.2008
    Beiträge
    1.147
    Renommee-Modifikator
    12

    Re: Schellack

    Also, soweit ich das verstanden hab, ist das im Endeffekt der Kot dieser Läuse, der für Schellack verwendet wird. Erstens find ich das nicht so appetitlich und zweitens Kot zu essen, egal von welchem Tier oder Insektchen, wäre eindeutig haram, meines Wissens nach.

  3. #3
    Ich hab´ nicht 'mal 25 Beiträge geschafft!
    Registriert seit
    04.12.2010
    Alter
    23
    Beiträge
    1
    Renommee-Modifikator
    0
    Aber wenn man es so sieht, dann dürfte man als Muslim ja auch keinen Honig essen, welcher ja auch von Bienen "ausgeschieden" wird, wobei ich mir sicher bin das muslime Honig essen dürfen ^^

  4. #4
    Ich hab´ nicht 'mal 25 Beiträge geschafft!
    Registriert seit
    20.05.2011
    Ort
    nähe Heilbronn
    Alter
    34
    Beiträge
    8
    Renommee-Modifikator
    0

    Schellack - Lackschildlaus

    Es Selamu Aleikum Brüder,

    hat jemand von euch etwas über Schelleck gehört. Das gibts z.B. im Rittersport (Dunkle Voll Nuss).


    Laut Wiki:
    Schellack, Tafellack, Plattlack oder Lacca in tabulis ist eine harzige Substanz, die aus Gummilack gewonnen wird. Gummilack selbst wird aus Ausscheidungen der Lackschildlaus Kerria lacca (Pflanzenläuse, Familie Kerridae) nach ihrem Saugen an bestimmten Pflanzen gewonnen.

    Esselamü Alaikum

  5. #5
    Supermitglied
    Registriert seit
    17.05.2009
    Beiträge
    404
    Renommee-Modifikator
    11
    aleyküm selam


    Natürlich gewonnen von den mit Harz überzogenen Zweigen des Lackbaumes. Auf Bäumen wie Pappelfeigen lebende Lackschildläuse ernähren sich von den Pflanzensäften dieser Bäume. Sie stechen den Baum an, nehmen seinen Saft auf und scheiden die harzartigen Substanzen desselben wieder aus, die dann die Laus umschließen. Die jungen Läuse entwickeln sich geschützt in dieser Harzblase und bohren sich nach einiger Zeit durch das Harz. Diese Harzabscheidung ist das Ausgangsprodukt für die Schellackgewinnung. Die harzig umkrusteten Zweige werden abgeschnitten, gesammelt und das Harz vom Holz getrennt. Der Rohstoff wird gemahlen und gewaschen und in der Sonne getrocknet. (nach manchen Muslimen haram)

    http://www.halal-zertifikat.de/enummern/E900-E999.htm


    herstellung: Nein! Kann tierischen herstellungs sein. Dennoch eine Frage der Mezhep.
    http://helal-haram.com/e-liste
    Geändert von aciz kul (16.01.2012 um 11:41 Uhr)

  6. #6
    Ich hab´ nicht 'mal 25 Beiträge geschafft!
    Registriert seit
    20.05.2011
    Ort
    nähe Heilbronn
    Alter
    34
    Beiträge
    8
    Renommee-Modifikator
    0

    Schellack

    Danke Bruder

  7. #7
    Freund/in
    Registriert seit
    27.10.2010
    Beiträge
    124
    Renommee-Modifikator
    9
    ist es nun haram oder helal?

    bei schoko bonbons steht auch schellack?

  8. #8
    Administrator Avatar von Webmaster
    Registriert seit
    01.11.1999
    Ort
    Meksika Siniri
    Beiträge
    21.720
    Renommee-Modifikator
    10
    ja, kannst du essen. Das ist ja nicht das Fleisch etc. des Tieres. Dann wäre ja Milch, Honig etc. auch haram.

    Laut Az Azhar ist das auch halal:

    "Değerli kardeşimiz;El-Ezher uleması bunun helal olduğuna fetva vermişlerdir. (Prof. Dr. Hayrettin Karaman)
    Şellak, Kokkus Lakka isimli bir böceğin lak salgı maddesidir. Boyacılıkta, cilalamada, mürekkep yapımında, mühür mumu yapımında kullanıldığı gibi, yenilebilir şellak çeşitli şekerleme kaplamalarında da kullanılmaktadır. Sağlığa zararlı olmadığı sürece böceklerden elde edilen katkı maddelerinin gıda maddelerinde kullanılmasında bir sakınca yoktur.

    Ancak Müslümanların yiyecek ve içecekleri gıdalarda dinimiz tarafından kesin olarak haram kılınan herhangi bir katkı maddesinin varlığı konusunda kesin bir bilgimiz varsa, o tür yiyecek ve içeceklerden kaçınmamız gerekir. Ayrıca şüpheli şeylerden de uzak durmamız önemlidir.

    Selam ve dua ile...
    Sorularla İslamiyet"
    Kalbinizle yaptiginiz hersey size geri dönecektir - Hz. Mevlana

    http://twitter.com/Cemil_Sahinoez
    https://www.facebook.com/CemilSa
    https://www.youtube.com/user/Cemil4000
    https://www.instagram.com/cemilshnz

  9. #9
    Moderator
    Registriert seit
    28.11.2011
    Ort
    Misawahausen
    Beiträge
    1.796
    Renommee-Modifikator
    9

    Schellack E904 - halalwiki.net

    Schellack E904



    Schellack (E904) ist eine natürliche harzige Substanz, die aus den Ausscheidungen der Lackschildläuse gewonnen und als Überzugsmittel in Lebensmitteln verwendet wird.


    Gewinnung

    Die Lackschildläuse ernähren sich durch die Pflanzensäfte bestimmter Bäume auf denen sie leben, beispielsweise der Pappelfeigen. Die Lackschildläuse stechen den Baum an, nehmen seinen Saft auf und scheiden diese Substanz wieder aus, welche als Schutzblase für das Wachstum der Läuse dient. Nachdem sich die Läuse nach einiger Zeit wieder aus dieser Harzblase ausbohren, bleibt die Harzabscheidung zurück und wird von den Ästen und Zweigen abgekratzt. Dieser wird gewaschen, gemahlen und in der Sonne getrocknet.



    Schellack in Blätterform

    Verwendung

    In der Lebensmittelindustrie wird Schellack häufig als Überzugsmittel bei Süßwaren, Schokolade, Kaffeebohnen, Nüssen und einigen Nahrungsergänzungsmitteln eingesetzt. Des Weiteren können Früchte, beispielsweise frische Zitrusfrüchte, Äpfel, Birnen und Melonen mit Schellack zur Speicherung der Feuchtigkeit behandelt werden. Mit Schellack behandelte Früchte müssen den Hinweis "gewachst" tragen.


    Ist Schellack halal?

    Der Zusatzstoff wird durch Gelehrte unterschiedlich eingestuft. Manche Gelehrte verbieten die Speise von Läusen und deren Ausscheidungen und stufen Schellack als haram ein, wobei andere Gelehrte die Schellackgewinnung als eine Art von Umwandlung mit Hilfe eines Insekten annehmen. Sie vergleichen den Vorgang mit der Honiggewinnung, da beim Honig ebenfalls der Nektar von der Biene zu Honig umgewandelt wird. Beispielsweise wird Schellack von der Ulama der Al-Azhar Universität in Ägypten als halal eingestuft. Auch der Gelehrte Nureddin Yildiz erläutert, dass eine Erlaubnis für Schellack vorhanden ist, da hier nicht das Insekt selbst genutzt wird, jedoch empfehlt er die Vermeidung dieses Zusatzstoffes. Außerdem kann Schellack in Ethanol gelöst werden, welcher ebenfalls unterschiedlich bewertet wird.



    Quelle: http://www.halalwiki.net/index.php/Schellack_E904

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •