Jump to content
Qries Qries Qries Qries Qries Qries

Recommended Posts

damit wirft man Gott Ungerechtigkeit zu! Dann verbindet man alles zu sehr mit der Zeit und am Ende, die Leute,die nicht so viele Leben gelebt haben sind unrecht behandelt. Jedem Menschen muss das gleiche zu Teil werden, damit sie gerecht bestraft werden.

 

Ich finde es sehr logisch. 1 Leben und 1 Tod für alle, es ist Gerecht und eine kurze Zeitspanne. Mehrere bzw. Millionen von Leben und mehrere male sterben, um dann noch mehr bestraft zu werden. Denn man wiederholt sein gelebtes Leben. Wenn nicht, dann ist es wiederum zudem eine Ungerechtigkeit denn einige Leben mehr andere hören auf zu leben. Kurz gesagt, die anderen stiften wohlmöglich Unheil und die anderen sterben für immer. Also ich kann dir das auch durch Zahlen erklären, wenn du es dann vielleicht für noch logischer hälst.

 

:-)

 

Fazit: Die RI Lehre ist wissenschaftlich nicht zu beweisen.

Edited by Sunnit
Link to comment
Share on other sites

Ich finde es sehr logisch. 1 Leben und 1 Tod für alle, es ist Gerecht und eine kurze Zeitspanne. Mehrere bzw. Millionen von Leben und mehrere male sterben, um dann noch mehr bestraft zu werden. Denn man wiederholt sein gelebtes Leben. Wenn nicht, dann ist es wiederum zudem eine Ungerechtigkeit denn einige Leben mehr andere hören auf zu leben. Kurz gesagt, die anderen stiften wohlmöglich Unheil und die anderen sterben für immer. Also ich kann dir das auch durch Zahlen erklären, wenn du es dann vielleicht für noch logischer hälst.

 

:-)

 

Du bringst so einiges durcheinander. 1 x leben und sterben für alle, ist aufgrund der sehr krassen Unterschiedlichkeit der Art und Dauer alles andere als "gerecht" zu bezeichnen. Das weißt du und erwähnst es auch noch, nur nicht auf deine Vorstellung bezogen (was aber dahin gehört), sondern auf meine, wenn du sagst: "... dann ist es wiederum zudem eine Ungerechtigkeit denn einige Leben mehr andere hören auf zu leben". Dies gilt gerade dem besagten 1 x leben und sterben (unterschiedliche Art und Dauer). Nicht Millionen mal kommt der Mensch auf die Erde, sondern durchschnittlich 20 - 30 mal. Es ist aber eigentlich egal, wie oft genau der Mensch wiedergeboren wird, denn zwei Mal Leben und zwei Mal sterben ist das Fundament jeder Wiedergeburtsvorstellung, und: exakt dies wird im Qur'an gesagt und bestätigt!

 

Was das mit den "Zahlen erklären" angeht: du kannst es nicht, nicht wirklich, weil du keinerlei Wissen über die Hintergründe hast sowie deine logische Argumentation leider sehr viel zu wünschen übrig läßt.

Link to comment
Share on other sites

Hallo Cemil,

 

Du hängst zu arg an dieseitiges Leben, wobei jenseits für den Gottesfürchtigen viel besser und dauerhaft (unendlich) ist, wenn man hofft nochmals auf dieser Welt zu kommen, dann ist man nicht reif genug und somit kein Erleuchteter und verfügt über keine Gotteserkenntnis.

 

LG

 

Peace

Link to comment
Share on other sites

Hallo Lieber Peace,

 

Wir haben unter diesem Thread leider das eigentliche Thema nicht konkret diskutiert, dafür mehr über die Reinkarnation, was hätte nicht sein sollen, wäre der andere Thread nicht ungerechterweise geschlossen worden. Dabei hätte der Webmaster sehen und einsehen müssen, daß es immer noch bedarf zur Diskussion darüber existiert. Wenn er nicht zu Stolz ist, wird er den Thread wieder eröffnen und Größe zeigen. Nun zu deinen unstimmigen Unterstellungen:

 

Hallo Cemil,

 

Du hängst zu arg an dieseitiges Leben, wobei jenseits für den Gottesfürchtigen viel besser und dauerhaft (unendlich) ist, wenn man hofft nochmals auf dieser Welt zu kommen, dann ist man nicht reif genug und somit kein Erleuchteter und verfügt über keine Gotteserkenntnis.

 

LG

 

Peace

 

Du irrst dich bereits im ersten Satz grundsätzlich, weil die Unterstellung nicht im geringsten zutrifft. Dieser Fehler oder Irrtum hätte dir nicht passieren müssen, wenn du meine entsprechenden Postings (u.a. unter RI-Thread) gelesen hättest. Ich habe so oft geschrieben, daß unsere wahre Heimat das Jenseits und unser Endziel die Rückkehr zur Quelle allen Daseins (Gott) ist. Allein das widerlegt deine Unterstellung.

 

Es ist keine Hoffnung oder Vermutung von mir, daß es Wiedergeburt existiert, sondern eine Erkenntnis, ein Wissen. Dieses sichere Wissen versuche ich, durch etwaige Argumentation auch den dazu entsprechend Geeigneten nachzuweisen, aufzuzeigen. Manche der Argumentationen lassen die Beweise für die RI in der Konsequenz quasi wie von selbst erscheinen. Glückwunsch für jene, die sie sehen und erkennen können.

 

LG

Cemil

Link to comment
Share on other sites

Du irrst dich bereits im ersten Satz grundsätzlich, weil die Unterstellung nicht im geringsten zutrifft.

 

Hallo Cemil,

 

Den Muslimen zu unterstellen, sie würden Gott die Ungerechtigkeit unterstellen, wenn sie an die RI nicht glauben, ist sehr ungerecht. Du verteidigst jetzt die Ungläubigen und machst ihnen Hoffnung, die selbst Gott nicht gemacht hat, aber du werdest sie im Jenseits nicht helfen können. Du bist ja nicht wissender und barmherziger als Gott selbst oder?

 

Die Gotteskenner (Erleuchteten) und Propheten machen das Gegenteil.

 

LG

 

Peace

Edited by Peace
Link to comment
Share on other sites

Hallo Peace,

 

Zitat von Cemil Kaya

"Du irrst dich bereits im ersten Satz grundsätzlich, weil die Unterstellung nicht im geringsten zutrifft."

 

Hallo Cemil,

 

Den Muslimen zu unterstellen, sie würden Gott die Ungerechtigkeit unterstellen, wenn sie an die RI nicht glauben, ist sehr ungerecht. Du verteidigst jetzt die Ungläubigen und machst ihnen Hoffnung, die selbst Gott nicht gemacht hat, aber du werdest sie im Jenseits nicht helfen können. Du bist ja nicht wissender und barmherziger als Gott selbst oder?

 

Die Gotteskenner (Erleuchteten) und Propheten machen das Gegenteil.

 

LG

 

Peace

 

Lese das Posting erneut richtig durch und finde heraus, wie du Satzunabhängig vorgehst. Deine Aussagen haben überhaupt keinerlei Bezug zu meinem obigen Satz und zudem ignorierst du die Widerlegung deiner Unterstellung, stattdessen leitest du aus meinen Worten eine erneute Unterstellung ab, ich würde den Muslimen unterstellen, sie würden Gott Ungerechtigkeit unterstellen. Kurz: so ziemlich arg weit hergeholt alles...

 

LG

Cemil

Link to comment
Share on other sites

SELAM,

 

 

Ich habe gesagt, dass ich das Forum verlassen werde, wenn

nochmal über das Thema ri gesprochen wird.

 

Ich halte mein Versprechen und verlasse das Forum.

 

Webmaster ich bleibe mit dir in Kontakt solange das Buch

ankommt.

 

Trabzonlu und Tarik, Ihr könnt die Webseite haben.

 

Möge ALLAH (c.c.) Euch jetzt und in Eurem späteren Leben, Diesseits und Jenseits

helfen.

 

Ich bedanke mich und entschuldige mich bei Euch, wenn ich Kul Hakki von

Euch habe.

 

 

WA SALAM

Link to comment
Share on other sites

SELAM,

 

 

Ich habe gesagt, dass ich das Forum verlassen werde, wenn

nochmal über das Thema ri gesprochen wird.

 

Ich halte mein Versprechen und verlasse das Forum.

 

Webmaster ich bleibe mit dir in Kontakt solange das Buch

ankommt.

 

Trabzonlu und Tarik, Ihr könnt die Webseite haben.

 

Möge ALLAH (c.c.) Euch jetzt und in Eurem späteren Leben, Diesseits und Jenseits

helfen.

 

Ich bedanke mich und entschuldige mich bei Euch, wenn ich Kul Hakki von

Euch habe.

 

 

WA SALAM

 

Akhi, das muss nicht sein. Mach kein Theater daraus.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...