Jump to content

Koscherliste ORD (Orthodoxe Rabbinerkonferenz)


Recommended Posts

שלום עליכם

Schalom aleichem!

Euer Forum hab ich gefunden, weil ich Inhaltsstoffe gegoogelt hab und es ist sehr informativ und ich bin beindruckt, wie religiös viele hier sind und Ihr Eure Speisevorschriften ganz genau einhaltet :-)

 

Wir haben eine "Koscherliste", auf der wir nachschauen können (oft mit dem Handy im Supermarkt beim Einkaufen :-D) ob unsere Auswahl unseren Speisegesetzen entspricht oder nicht. Ich kenne mich zwar mit Euren Gesetzen nicht so gut aus (eigentlich gar nicht), aber vielleicht hilft dem einen oder anderen der Link zu unserer Liste, denn was für uns koscher ist, müsste für Euch auch Hallal sein, ja? :-)

http://www.ordonline.de/koscherliste/

 

 

 

Link to comment
Share on other sites

Danke dir :daumhoch:

 

Kannst du auch kurz beschreiben, was einige Begriffe in der Tabelle bedeuten?

 

Oh! Sicher, sorry....

 

Wenn ein grünes Häckchen in der Spalte "Milchig" ist, dann heisst das automatisch, dass kein Fleisch darin enthalten ist. Die meisten hier, meinem Eindruck nach, wissen sicherlich schon, dass Juden Fleisch und Milchprodukte streng trennen. So dürfte man z.B bei den Joghurts überall ein grünes Häckchen in der Spalte "Milchig" finden. Gäbe es einen Joghurt, der Rinderextrakt enthält, würde der Joghurt dementsprechend erst gar nicht auf der koscheren Liste stehen.

 

Koscher LeMehandrin sind vom Rabbinat ganz streng überwachte Lebensmittel.

 

Parve Produkte sind solche, die weder Fleisch noch Milch enthalten, wie z.B Brot, das mit Mehl, Hefe und Wasser gebacken wurde, oder Gemüse. Zu den Parve-Lebensmitteln gehört auch Fisch und Soja, weil sie weder aus Milch sind, noch zum Fleisch dazu zählen :-)

Link to comment
Share on other sites

Wir Muslime müssen nichts trennen, Milch vom Fleisch oder so in die Richtung, wir müssen nur drauf achten, dass kein Schwein und/oder Alkohol im Lebensmittel versteckt sind.

 

Die Schweinegelatine und -Fett stellt das größte Problem für uns, sie wird in fas allen Lebensmittel verteckt, wie Jogurt und Säfte...

 

Liebe Grüße

 

Peace

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...
Was Schwein angeht, sind die Muslime wie die Veganer, sie dürfen nichts vom Schwein essen oder benutzen, wie Scheiweinefett in der Kosmetik oder Schweine Leder oder Schweinefett in der Industrie ..usw. Ich weiß nicht, ob bei den Juden auch so ist, aber ich glaube schon.
Link to comment
Share on other sites

Desweiteren ist sowohl für Muslime als auch für Juden jegliches Fleisch, dass nicht geschächtet wurde, haram bzw. nicht koscher. Also nicht nur Schwein.

 

Was heißt das konkret für die Muslime, die bei den Christen leben? sollen sie in Deutschland nur bei türkischen Metzger einkaufen oder selber schlachten?

Und welche Rechtachule ist das? ist das hanafi-Rechtschule?

Diese Dikussion hatten wir schon mal.

In die malikiten Rechtschule darf man fleisch von Juden und Christen essen, Fleisch von den Muslimen ist jedoch besser.

Alle Muslime die ich kenne, ob türken oder marokkaner oder saudis oder sonstwas, essen auch fleisch vom deutschen/christen Metzger.

 

Wenn ein Christ dich einlädt und Kalbsbraten nach schwäbischer Art extra für dich kochen will, verlangst du von ihm, dass er das fleisch von türkischen Metzger kauft oder bringst du das fleisch mit?oder lehnst du das ganz ab?

 

Und wer kontrolliert überhaupt, dass Fleisch von türkischen Metzger?Viele kaufen das Fleisch auch bei den Christen. und die Qualität, wie sie das schneiden und representieren und die Auswahl beim türkischen/muslimischen Metzger lässt, abgesehen davon zu wünschen übrig.

Link to comment
Share on other sites

Wo steht denn da was von türkisch oder deutsch? Mit der Nationalität hat das nichts zu tun.

 

Das Fleisch von Leuten der Schrift (das sind auch Christen und Sabäer) ist erlaubt. Das gilt für alle Rechtsschulen, nicht nur für die malikitische.

 

Grundbedingung ist, egal ob das ein muslimischer oder christlicher Metzger ist, dass es halal (koscher) geschlachtet wurde.

Link to comment
Share on other sites

das hat mit der Nationalität direkt vielleicht nichts zu tun, aber alle Muslime in Deutschland kaufen bei den türkischen Mezger ein, weil sie davon ausgehen, dass sie Muslime sind und das Fleisch halal ist, vor allem im Opferfest. deswegen finde ich, dass das kontrolliert werden muss und die Qualität, die Gestalltung und die Auswahl verbessert werden sollen.
Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...
  • 2 weeks later...
Wenn ein Christ dich einlädt und Kalbsbraten nach schwäbischer Art extra für dich kochen will, verlangst du von ihm, dass er das fleisch von türkischen Metzger kauft oder bringst du das fleisch mit?oder lehnst du das ganz ab?

 

Bruder Webmaster, du hast nicht geantwortet. Man darf mit Christen ihr Fleisch essen, so steht das sogar im Quran. Und dazu kommt, dass man nicht fragen muss, ob das Fleisch halal geschlachtet ist oder nicht, das reicht wenn die Person Jude oder Christ ist, also von Ahlul kitab. Das Fleisch von den Muslimen ist jedoch besser.

 

Grundbedingung ist, egal ob das ein muslimischer oder christlicher Metzger ist, dass es halal (koscher) geschlachtet wurde.

 

Wo steht das? muss ich jedes Fleisch persönlich untersuchen, ob halal geschlachtet wurde. Das müssen die Behörden machen und nicht ich. Das geht gar nicht.

Link to comment
Share on other sites

@Peace

 

Selbstverständlich musst du das nicht im Labor untersuchen, du musst und solltest aber deinen Anteil daran sorgen, dass du halal ist. Und das ist eben, sowohl bei Muslimen als auch bei Juden, dass es auf eine bestimmte Art und Weise geschlachtet wird. Dass es halal geschlachtet werden muss, müsstest du eigentlich wissen, weil es unabhängig der Rechtsschule ist und durchweg bei allen Theologen ohne Ausnahme (sowohl Sunnitisch als auch Shiitisch) gilt.

 

Zu deiner ersten Frage, die ich eigentlich schon beantwortet habe. Aber noch einmal etwas ausführlicher: Es kommt nicht darauf an, ob ich bei Muslimen, Christen oder sonst wem esse, bei Muslimen verhalte ich mich genauso. Der Muslim kann dann Fleisch essen, wenn a.) bestimmte Tiersorte b.) auf islamische Art und Weise geschlachtet wurde c.) von einem Menschen, der an Gott glaubt (Muslimisch, Christlich, Jüdisch). Auch das findest du in allen theologischen Schriften.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...