Jump to content
Qries Qries

Recommended Posts

:selam:

 

Hallo liebe Leute. Gibt es Stipedien auch für nicht studierende? D.h. für Leute die in einer privaten Schule mit Schulgebühren eine Ausbildung machen wollen und dabei auch noch Migrantenkinder sind? Bisher habe ich im Internet gelesen, dass Studierende einen Stipendium bekommen und dafür auch meistens politisch oder sozial tätig sein müssen...

Gibt es auch islamische Gemeinden oder Institutionen die Ausbildungsbeihilfe, Stipendium vergeben?

Weiss da villeicht jemand was darüber? Wäre euch sehr dankbar.

Link to comment
Share on other sites

als schülerin von privaten schulen (sofern du darunter solche verstehst wie z.b. dr. buhmann u.a. wo man ITA, CTA, BTA, PTA, ergo, physio lernen kann), dann hast du theoretisch das recht auf bafoeg - das besondere an dem ausbildungs-bafoeg ist, du zahlst es nicht zurück! (studierende müssen das!).

 

ich würde mal zum zuständigen bafeog-amt gehen und einfach bogen ausfüllen - möglicherweise bekommst du ja das geld :)

Link to comment
Share on other sites

:selam:

 

Die Schule ist einer der Akademien von Dr. Blindow. Es wollen zwei Geschwister auf dieser Schule, eine PTA- ( 345 Euro Schulgebühren ), die andere Ergotherapie- ( 380 Euro Schulgebühren ), Ausbildung machen.

Das Bafögamt bezahlt pro Auszubildende nur 212 Euro Ausbildungsförderung.

Meine Nachbarin, eine alleinerziehende Mutter von drei Kindern müsste dann immernoch 300 Euro plus die Kosten fürs Ticket für beide aufbringen. Für eine HarzIV Empfängerin ist es kaum möglich diese Summe zu bezahlen. Sie möchte arbeiten, aber das Amt lässt ihr nach Abzug nur 100 Euro Entgeld übrig. Wäre schön für sie wenn sie auch nur die hälfte bezahlt bekäme ( 150 Euro monatl.). An wen könnte sie sich und wie wenden. Bei Ditib und Milli Görüs werde ich auchmal nachfragen.

Danke für Eure Hilfe.

Link to comment
Share on other sites

ich sage nur "bildungsstreik" - - -

behörden haben i.d.r. nicht das verständnis dafür, wenn man eine ausbildung an einer privaten schulen anfangen möchte - denn wenn man sich dafür entscheidet, muss man auch die kosten tragen, so die philosophie.

denn es gibt ja auch die möglichkeit an staatl. institutionen diese ausbildungen zu absolvieren (z.b. krankenhäuser bieten dies an) - das problem hierbei ist ja, das strikte auswahlverfahren und die begrenzten plätze.

inshaAllah klappt´s :) khair inshaAllah.

Link to comment
Share on other sites

:selam:

 

hab Mal nachgefragt; also in Krankenhäusern wird leider keine Ergo- oder PTA-Ausbildung angboten. Es sind und bleiben nur die Privatschulen mit Schulgebühren übrig. Die Telefonnummern von Ditib und Milli Görüs habe ich mir schon besorgt und hoffe dass meine Nachbarin für ihre Kinder dort Unterstützung bekommt.Inschallah.

 

Link to comment
Share on other sites

ich muss mich korrigieren - mit "krankenhaus" meinte ich schulen, die an ein krankenhaus gebunden sind (wie es z.b. mit krankenschwesterausbildung üblich ist) - in hannover kenne ich sowas zumindest.

(aber detailinfos kann ich dir dazu leider net geben; meine eigene sis ist selber an einer solchen privaten schule zur ergoausbildung :))

 

interessierten muslimischen mädchen würde ich persönlich eine ausbildung zur HEBAMME empfehlen - denn da gibt es eine große lücke, einen großen bedarf!

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...