Jump to content

10.01.2009 Einnahmen von Lidl-Aldi zu Israel?


Recommended Posts

s.a. Leute. Ich hab gehört dass die Einnahmen von Lidl und Aldi am 10.01.2009 zu Israel gespendet werden. Dies kam von einem Fillialleiter von Aldi. Habt ihr auch davon was gehört und denkt ihr das kan stimmen?

 

Wenn das richtig ist, dann werde ich zumindest in diesen Tagen (Samstag) dort nicht einkaufen.

 

Vesselam

 

 

Adem

Link to comment
Share on other sites

Aleykumselam, ich hab es auch in einer RundSMS bekommen, kann aber den Wahrheistgehalt nicht richtig beurteilen. Man Kann's ja einfach mal machen, mit der Absicht eventuell etwas weiterzuhelfen auch wenn es nicht so sein sollte. Meine Familie ist eh kein Aldifreak :-) und die bisschen fehlenden Aldiprodukte bringen uns auch nicht um.
Link to comment
Share on other sites

:selam:

Ich glaube schon das das stimmt. Welcher Glaubensrichtung ALDI zugehört das wissen wir ja ! Heute hat mein Sohn in der Schule von einem Lehrer gehört , das auch die deutsche Regierung Israel financielle Unterstützung hat zukommen lassen. Als Grund hat er angegeben, das Deutschland dies wegen seiner Vergangenheit tun musste!... Ich glaube wir wissen was Sache ist! Und als muslimische Bürger ist es das mindeste was wir für Palästina tun können, indem wir am 10.01.09 nicht bei ALDI und LIDL einkaufen.

:selam:

Link to comment
Share on other sites

Lidl hat diese Aussage dementiert:

http://www.lidl.de/cps/rde/xchg/lidl_de/hs.xsl/11530_60559.htm

 

Auch Muslim-Markt bestätigt dies:

http://www.muslim-markt.de/forum/messages/317.htm

 

 

Also bitte liebe Muslime. Wenn man etwas boykottieren möchte, dann sollte man es einfach machen und sich keine Geschichten ausdenken. Das machen wir Muslime, zugegebenermaßen, leider zu oft. Nur eine Selbstkritik!

Link to comment
Share on other sites

1. Die obere Behauptung ist nur ein Gerücht (Wahrscheinlich aus Neid)

2. Lidl und Aldi gehören nicht zusammen. ;) sondern sind zwei verschiedene Unternehmen.

3. Kaufland, Handelshof und kaufMArkt gehören zu Lidl. ;)

4. Muslime dürfen Gerüchte (ohne Beweise) nicht verbreiten um andere Leute zu schaden. ;) Vorallem, wenn Aldi selbst es für Lüge erklärt und veröffentlicht.

Link to comment
Share on other sites

ja dann kauf du schwester weiter;)

 

Ich persönlich kaufe eher bei Tante Emma Läden, von neben an, ein oder auf den Wochenmärkte, Hofläden, Markthalle, Edeka und beim Metzger, Das macht mehr Spaß und sieht apetitlischer aus. Großeinkäufe mache ich doch bei Handelshof oder Kaufland. :)

Link to comment
Share on other sites

Es gibt zwei Sachen die wir machen können gegen Tyranei.

 

1-Selbst Handeln

 

2-Gegen Handeln.

 

 

Wenn wir was erzielen möchten müssen wir Handeln. Dies ist effektiver. Dagegen Handeln wie zB Boykott, Protest, Demo usw ist zwar nicht schlecht aber an sich wird das "nur" den Feind schaden aber an sich ist das kein Handel und wird in der Hinsicht nichts hervorbringen.

 

Deswegen finde ich prinzipiel solche Art Aktivitäten eher als unproduktiv und Ergebnislos. Denn Islam ist eine Aktion und keine Reaktion. Wir sollten nicht versuchen Israelische Firmen zu stoppen sondern selber unsere Firmen gründen die noch stärker sind als diese.

 

Das ist meine Meinung.

 

Vesselam

 

Adem

Link to comment
Share on other sites

Du hast vollkommend Recht Bruder, wir sollten eigene Firmen gründen, aber wer macht das ??? wer nimmt das ernst? wenn diese Sache bald erledig ist, wer denkt weiter an solche sachen ? vielleicht einige , aber das reicht uns nicht.

 

und das ist meine Meinung

Link to comment
Share on other sites

:selam:

 

Mal nebenbei: Die Gebrüder Albrecht waren Katholiken.

Und wären sie Juden gewesen - schaut bitte mal auf deren Entstehungsgeschichte, in der Zeit, in der sie ihre ersten Läden aufbauten, haben Juden in Deutschland definitiv andere Sorgen gehabt als das Geschäft...

Also ich wage einfach mal zu bezweifeln, dass ein jüdisches Geschwisterpaar, das den elterlichen Betrieb nach dem 1. Weltkrieg übernahm, in der Zeit des Nationalsozialismus mit seinen Filialen derart hätte expandieren können.

 

In der Gerüchteküche gibts bunt zusammengemixten Eintopf und die gutgläubigen Zeitgenossen langen zu, ohne nach den Zutaten zu fragen :rolleyes:

 

 

In Bezug auf Aldi würden mir die Vorwürfe der Nichtzahlung von Löhnen und der Kinderarbeit in ostasiatischen Zuliefererstaaten viel mehr Sorgen bereiten und eher einen Boykott begründen.

 

 

Wassalam

Link to comment
Share on other sites

Deswegen finde ich prinzipiel solche Art Aktivitäten eher als unproduktiv und Ergebnislos. Denn Islam ist eine Aktion und keine Reaktion. Wir sollten nicht versuchen Israelische Firmen zu stoppen sondern selber unsere Firmen gründen die noch stärker sind als diese.

 

:daumhoch:

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...