Jump to content
Qries Qries Qries Qries Qries Qries

Recommended Posts

  • Replies 921
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

:bism:

:selam:

 

Hamza:

 

Ich wollte wissen was ihr für nazionalitäten habt und welcher glaubenslehre ihr folgt und dann mir ein bild machen wer wie denkst denn es geht um wahabiten

 

Lieber Bruder, eigentlich ist das eine gute Idee und Gelegenheit, uns gegenseitig besser kennenzulernen. Manche reden aber (besonders im Internet) nicht gern über sich. Für dein Anliegen wäre ein neuer Thread (neues Thema) geeigneter. Und besser wäre eine andere, passende Kategorie ("Vorstellungen" ).

 

:selam:

Cemil

Link to comment
Share on other sites

Darüberhinaus können auch Wahabieten schöne und wahre Dinge erzählen und dafür können wir nur dankbar sein.

 

:-D Wahhabiten über Nurculuk-Bewegung:

 

 

EDITIERT VON ADMIN: 
Verleumdung und Unkenntnis führen zur Fitna
Das gleiche haben diese Leute auch über die anderen islamischen Gruppen.

 

Salam

Link to comment
Share on other sites

Schwester, ich weiss nicht ob es gut oder destruktiv für einige ist, dass du diese absurde fetwa postest, welche mir schon lange ein extrem stacheliges Dorn im Auge war und trotz freundlicher und begründeter Aufforderung nicht von der Crew der Website gelöscht wurde. Kommentiert braucht er nicht zu werden, ich musste an vielen Stellen laut auflachen- Lügen, fitna, hohle Behauptungen, Falschheit. Und am Ende heisst es: "Und Allah weiss es am besten". Einfach nur köstlich. (Die scheinen sogar vieles besser als Allah zu wissen, hascha)

Aber warum grinst du so wenn ich fragen darf? Ich finde es nicht amüsant, wenn fitna und falsches Gedanken"gut" in die Herzen unwissender Muslime gehämmert werden und in diesem Fall defintiv Zuträgerei darstellen ? Lassen wir bitte dieses gegenseitige "abziehen".

 

Zu Wahabiten: Ich habe mehr falsches und unwahres von denen gehört als richtiges- also : FERNBLEIBEN und FERNHALTEN. (Meine wärmste Empfehlung an Muslime, die noch zwiscehn den 2 Stühlen stehen und Orientierung suchen. Kauft euch um euretwillen gute Literatur und besucht nicht solche Seiten wie die-wahre-Religion, Islam-fetwa,Einladung zum Paradies,die Wahrheit im Herzen nicht.) Punkt.

Link to comment
Share on other sites

Darüberhinaus können auch Wahabieten schöne und wahre Dinge erzählen und dafür können wir nur dankbar sein.

 

 

 

Wahhabiten über Nurculuk-Bewegung:

 

Es ist schade dass du deswegen lächelst, weil dein Bruder sich evt. irrt und eine islamische Partei einen anderen schlecht macht.

Es ist auch egal. Aber ich halte an mein Posting. Wenn ein Wahabit richtiges sagt ist es richtig. Man muss Fair sein und nicht übertrieben. Denn in Koran steht:

 

Maide 8."O die ihr glaubt! Seid standhaft in Allahs Sache, bezeugend in Gerechtigkeit! Und die Feindseligkeit eines Volkes soll euch nicht verleiten, anders denn gerecht zu handeln. "

 

Das was die über die Nurdschus sagen ist nicht schön. Ich habe Mitleid mit denen. Allah sagt in Hucurat Sure, dass die Muslime sich nicht bekämpfen sollen, weil dann ihre Stärke nachlassen.

 

Adem

Link to comment
Share on other sites

Hallo Adem,

 

Das was die über die Nurdschus sagen ist nicht schön. Ich habe Mitleid mit denen. Allah sagt in Hucurat Sure, dass die Muslime sich nicht bekämpfen sollen, weil dann ihre Stärke nachlassen.

 

 

Heisst das auch, das Muslime keine Muslimen bekämpfen dürfen, die Terror- und Gewalttaten begehen?

 

Oder verstehe ich das falsch?

 

Darf ein Muslime auf die Strasse gehen und demonstrieren, damit Muslime keine Terrorgewalt mehr ausüben oder fällt das schon unter gegenseitiges Bekämpfen?

 

Liebe Grüße

 

summiku

Link to comment
Share on other sites

Hallo summiku,

 

ich hab mich sehr in dir getäuscht.

Du stellst Fragen.... Du weiß ganz genau wie das Gemeint ist, wieso diese zynische Haltung.

 

Und überhaupt beobachte ich, dass du uns Moslems ständig wegen den Schwachköpfen in deiner Umgebung abwertest.

 

Du bist auch nicht besser als die (Moslems),die du verurteilst.

Du bist voreingenommen, für dich gibt es keine andere Wertvorstellung als deine eigene.

 

Ich zweifele sehr, dass du Gott wirklich liebst.

Denn jemand der die Menschen nicht liebt kann Gott überhaupt nicht lieben.

 

Deine Gott-vorstellung ist eher selbstsüchtig. Gott hat da zu sein, dich zu lieben, dir deine Wünsche zu erfüllen und das war´s.

 

Dein Gott darf von dir nichts verlangen, nichts fordern, sich nicht in dein Privatleben einmischen....

 

So wohl deine Gott-Vorstellung und auch deine Haltung uns gegenüber, ist unfair. Du tust uns allen Unrecht.

 

Was für ein Spiel treibst du hier?

Bist du in diesem Forum, nur um deine tägliche Portion Stress an uns auszulassen?

 

Ich bin wirklich bitter enttäuscht, das hätte ich von dir nicht gedacht.

 

Link to comment
Share on other sites

Heisst das auch, das Muslime keine Muslimen bekämpfen dürfen, die Terror- und Gewalttaten begehen?

 

Nein, aus dieser Sure kann man so ein Schluss nicht ziehen. Natürlich gibt es auch in Islam Schutzmassnahmen für die Gesellschaft. Wenn dieser Ayat generell gemeint wäre. würde es für Muslime in Koran keine Strafen gäben. Ist aber nicht der Fall. In Koran steht wer ein Mensch tötet, tötet die ganze Menschheit! Es heist nicht "Muslime" sodern Menschheit. Nach Islam kann ein Moslem den Andersgläubigen nicht antun und wenn man was antut dann gibt es die gleichen Strafen wie bei den Gläubigen. Ich persönlich sehe die Terroristen nicht als Moslem. Denn wer es wagt locker unschuldige Menschen umzubringen kann keine menschliche Eigenschaften mehr haben. Diese menschen töten nicht nur Islamfeinde sondern auch Muslime.

 

Der Prophet sav hatte es untersagt, dass Muslime Andersgläubige schlecht behandeln, sogar Pflanzen und Bäume. Ich kann mich an ein Wort von Hz.Ali erinnern. Der sagte ungefähr "Wer ein Nichtmoslem ohne Grund etwas antut, der hat mit mir zu kämpfen"!

 

Darf ein Muslime auf die Strasse gehen und demonstrieren, damit Muslime keine Terrorgewalt mehr ausüben oder fällt das schon unter gegenseitiges Bekämpfen?

 

Obwohl ich die Strassendemos nicht als sehr produktiv sehe und gefährlich finde für Provokationen, ja das dürfen sie. Denn Gewalt und Terror ist keine Religion. Auserdem Summiku, die Muslime haben Gewalt und Terror immer verflucht. Seit einiger Zeit haben wir sowieso nichts anderes zu machen. DIe Muslime müssen sich ständig verteidigen und klar machen dass sie von Terror distanziert sind, obwohl sie nie damit was zu tun hatten. Ich habe allein hier in diesen Forum evtl. 300 mal das betont (ich übertreibe nicht-die Texte müssten alle stehen), trotzdem muss ich ständig erklären.

 

Grüsse

 

Adem

Link to comment
Share on other sites

Ya sorry ich bin ganz neu hier, ich check noch nicht ganz wie man ein Threat erstellt ;-)...

 

Ganz einfach: Du wählst auf der Hauptseite ("Home" ) eine Hauptkategorie (z.B.: "Religion und Wissenschaft" ). Dort klickst du über die Thementabelle ganz rechts auf "Neues Thema". Jetzt hast du einen neuen Thread vorbereitet. Nun gibst du dort den Titel, also die Überschrift, ein, worüber du gern diskutieren willst. Dann nur noch deine Frage stellen oder deine Gedanken ausführen und auf "Senden" klicken. Fertig!

 

Ich möchte ganz allgemein darauf hinweisen, daß es nicht so gut ist, für jede Kleinigkeit einen neuen Thread zu erstellen. Solche Kleinigkeiten können innerhalb anderer Threads angebracht werden.

 

Warum es nicht so gut ist: weil dann die wichtigeren Themen weiter nach hinten bzw. nach unten verschoben werden.

 

 

:selam:

Cemil

Link to comment
Share on other sites

Serbederan-19,

 

Was für ein Spiel treibst du hier?

Bist du in diesem Forum, nur um deine tägliche Portion Stress an uns auszulassen?

 

Ich bin wirklich bitter enttäuscht, das hätte ich von dir nicht gedacht.

 

 

Kein Spiel, kein Stressabbau, einfach nur Gedanken zum Thema "Islam", mehr nicht.

 

Du brauchst nichts hineininterpretieren.

 

Ich habe vor fünf Monaten angefangen, mich damit zu beschäftigen.

 

Möchte ich mir ein neues Gebiet erschließen, betrachte ich nach Möglichkeit alle Seiten, die mir zur Verfügung stehen.

 

Nun ist der Islam für einen Außenstehenden nicht einfach zu verstehen. Es tauchen viele verschiedene Fragen auf.

 

Warum kann ich sie nicht einfach stellen, ohne das gleich etwas vermutet wird.

 

Niemand kann erwarten, das ich sofort alles verstehe, zumal oft Formulierungen benutzt werden, die mir einfach fremd sind.

 

Also frage ich nach, mehr nicht.

 

Hallo Adem,

 

vielen Dank für deine Erklärungen.

 

Liebe Grüße

 

summiku

Link to comment
Share on other sites

schwester wieso gehst du mit den Ándersdenkenden so hart um? Wieso greifst du andere Mezheps so an. Es gibt Momente da muss man seine Meinung äussern, aber bei dir ist das immer so. Wahabiten sind meiner Meinung nach nicht Sirati Mustakim sondern Ehli Dalalet. Aber die sind trotzdem Muslime. Denn Dall bedeutet nict Khafir.

 

Ich hab nie behauptet, dass Wahhabiten KAFIR sind, sondern als irrgeführte=Ehli Dalalet bezeichnet. zum Schluß kommt das gleiche raus...naja.

Und ich hab diese Fatwa gepostet, alle Muslime bekämpfen Wahhabiten, nicht nur ich. ;)

http://de.youtube.com/watch?v=-OJ_-gnXLxY

 

Ich lasse es aber hier nicht zu dass du Muslime wie ein Khafir behandelst. Jeder hat Recht sich zu behaupten, auch die Wahabiten.

 

Ich persönlich sehe die Terroristen nicht als Moslem. Denn wer es wagt locker unschuldige Menschen umzubringen kann keine menschliche Eigenschaften mehr haben. Diese menschen töten nicht nur Islamfeinde sondern auch Muslime.

 

 

Du wiedersprichst dich ja selbst. :ungluck:

Link to comment
Share on other sites

Ich widerspreche mich nicht Schwester Oum Amin. Um das zu sagen musst du erst fragen wieso ich überhaupt so schreibe. Wenn ich ausser Islam etwas sage, ausser Ahli Sunna kannst du alles sagen was du willst. Aber erst bitte die Gelegenheit geben zu erklären. Denn da wir kurze Sätze bilden ist es manchmal schwer zu verstehen was man meint.

 

EIn Moslem kann man nicht wie ein Khafir behandeln. Aber ein Moslem ist kein Moslem mehr wenn Er unschuldige Tötet. Ein Moslem kann kein Terrorist sein, ein Terrorist kann kein Moslem sein. Denn wer eine Unschuldige tötet tötet er die ganze Menschheit.

 

Ich unterscheide zwischen zwei sachen. Auch wenn ein Bruder falsch liegt, auf den falschen Weg ist oder Fehlinterpretationen macht kann ich das nachvollziehen und respektieren. Aber wenn er etwas macht, was den Islam schadet, was Menschen von Islam abtreibt, hört der Spass für mich auf. Diese Leute haben mit Islam nichts zu tun und ich toleriere diese nicht. Das töten ist einfach zu viel und gibt kein Möglichkeit Toleraz zu üben.

 

Vesselam

 

Adem

Link to comment
Share on other sites

Nicht alle Wahhabiten sind Terroristen aber alle Terroristen sind Wahhabiten. ;)

 

Abgesehen davon Fehlinterpretationen können Islam schaden, denn die Wahhabiten sind alles andere als Tolerrant, auch wenn sie nicht als Terroristen tätig sind. Außerdem, die Trennung von der islamischen Gemeinschaft ist an sich eine Sünde, verursacht Streit und uneinigkeit unter Muslime und wiederspricht die Sunnah selbst.

 

Salam

Link to comment
Share on other sites

:bism:

:selam:

 

Liebe Geschwister,

 

während ich mir die Postings, besonders die letzten, anschaute, kam mir der Gedanke auf: Selbst unter den Ehli Sunna und Jamaat (unter den Sunniten) gibt es zuweilen krasse Meinungsunterschiede bis hin zu Verletzungen und Beleidigungen. Wie sollen dann alle islamischen Richtungen und Zweige unter einem Dach und Fach untergebracht werden. Wahrlich, das bedarf eines sehr großen Wunders, wobei dann aber der freie Wille ausgelöscht wäre.

 

Wir reden so schön darüber, was Nefis/Ego ist, doch merken gar nicht, daß wir oft sein Opfer werden.

 

 

:selam:

Cemil

Link to comment
Share on other sites

während ich mir die Postings, besonders die letzten, anschaute, kam mir der Gedanke auf: Selbst unter den Ehli Sunna und Jamaat (unter den Sunniten) gibt es zuweilen krasse Meinungsunterschiede bis hin zu Verletzungen und Beleidigungen.

 

Es gibt in Islam zwei Kategorien der Muamelat und Akaid. Das sind Esasat und Füruat. Die Wichtigkeit der Esasat ist im Vergleich zu Füruat viel grösser. Besonders in Ehli Sunna ist Esasat 99,9 % gleich. Auch Füruat ist zum grössten Teil gleich. Wenn wir die Wichtigkeit des Esasat (Wie Tevhid, Nübüvvet, Koran usw) in Betracht ziehen stellt sich heraus, dass die Gemeinsamkeiten in enormen Masse gleich sind. Dennoch neigen wir immer zu den Unterschieden und praktizieren das Gegenteil was wir zu glauben scheinen. Das Diskutieren, unser Wissen und Können vermitteln wiegt über. Nicht unsere Theologien streiten sich sondern wir! Negatives wahrnehmen ist einfacher und spannender als positive Sachen. Denn positive Sachen sind meistens langweilig und uninteressant. Wir sprechen immer davon dass wir die richtigste sind und sind ständig am Selbstbehauptung.

 

Wir denken,wenn wir das richtige sagen reicht das aus. Das stimmt aber nicht. Denn manchmal ist es falsch das richtige zu sagen. Es kann manchmal völlig falsch sein Salavat zu sagen! ZB wenn wir im Klo sind! Es ist falsch wenn wir von unseren Nachtsgebet sprechen, weil es Angeberei ist, obwohl es wahr ist was wir sagen. Es ist falsch einen Ungläubigen zu provozieren, auch wenn es wahr ist was wir sagen. Man kann sogar während des Tavafs in Kabe auf den Fussstapfen des Satans sein. Wichtig ist einfach Ihlas und darauf sollten wir uns konzentrieren.

 

"Die Menschen gehen zu Grunde, ausser diejenigen die Glauben.

Die Gläubigen gehen zu Grunde, ausser diejenigen die Wissen.

Die Wissenden gehen zu Grunde, abgesehen von denen die Ihlas (reine seele) haben.

Auch die Leute mit Ihlas sind in Gefahr." Hz.Muhammed sav

 

 

Vesselam

 

Adem

Link to comment
Share on other sites

Selamun Aleyküm,

Wahabiten = Die Schüler von ihren "Seikh" Muhammad ibn Abdulwahab.

Was predigen der angebliche "Seikh" und seine Schüler?

Sie sagen Allah hat ein Ort, obwohl die Ahlu Sunnah dazu sagt: Allah ähnelt nichts und niemanden, d.h. Allah existiert ohne Zeit und Ort!

Sie, die Wahabiten-Sekte, behauptet der der Tasawwuf/Sufismus sei eine Bidah. Ja es stimmt, Tasawwuf ist eine Bidah! Genauso wie die Fiqh-Wissenschaften, Hadith-Wissenschaften, Tefsir-Wissenschaften usw. eine Bidah sind! Das Problem der Wahabiten: Sie kennen nicht die Definiton von Bida! Bidah = Neuerung (Oder Ähnliches). D.h. nach den Wahabiten ist jede Bidah eine schlechte Bidah......

Die Antwort der Ahlu Sunnah dazu:

Man solle von der guten Bidah nehmen und solle von der schlechten Bidah fernhalten.

Sie, die Wahabiten, haben in Mekka die Gräber der Sahabe dein Erdboden gleich gemacht......Allahu teala möge sie bestrafen!

Sie, diese Sekte, wollten sogar das Grab von unserem Liebling Al-Amin Muhammed Mustafa (Sallahu aleyhi ve sellim) zerstören! Konnten jedoch doch noch aufgehalten werde.

Die Wahabiten sind wohl eine der schlimmsten und größten Sekte unserer Zeit, jedoch werden sie Elhamdülillahi teala von der Ahlu Sunnah ständig und immer wieder wiederlegt!

 

Quellen: Dazu gab es einen Artikel im alten Ahlu Sunnah Forum, insallah wird das bald wieder vorhanden sein.

 

Ve Selam

Elhamdülillahi lieber Bruder.

:selam:

 

Mittlerweile hat mich auch das Thema "Wahabimus/Salafiyya" erreicht und Auslöser war ein Link eines begeisterten Abu Hamza Pierre Vogel "Jüngers" in meinem Bekanntenkreis. Schon beim ersten Video fiel mir auf, dass er gegen die westliche Gesellschaft aufhetzt. Weitere Videos bestätigen meinen Eindruck, wobei er auch gegen Shia und Sufis auflehnt. :tdown:

 

Zwar nimmt er gern Bibelverse um zu zeigen, dass der Islam die bessere Wahl sei, aber gleichzeitig buttert er die Christen runter, dabei wäre Respekt gegenüber den Buchbesitzern angebracht. :tdown:

 

Nach ein paar Videos hatte ich den Eindruck, dass er ein hoher Gelehrter sei, bis er in einem Video meinte, er würde noch in Mekka studieren. Volle Hallen bzw. Moscheen- Jugendliche, Erwachsene, Imame und wahrscheinlich viele Islamwissenschaftsstudenten lauschen einem Studenten und halten das Gesagte für unumstößliches Gesetz. :tdown:

 

Insgesamt halte ich diese Gruppe der Möchtegern-Sheikhs, dazu gehören Abu Hamza Pierre Vogel, Abdul Adhim, Abu Anes, Ibrahim Abou Nagie, für Spalter der Ummah. Finanziert wird das ganze Treiben sicherlich aus dem Land der vielen Ölquellen und wo Frauen kein Auto fahren dürfen. Viele neue Moscheen sind mit Geldern aus SA gebaut worden (kenne zwei) oder bestehende Moscheen bekommen große Finanzspritzen (kenne einen Fall). In den neuen Moscheen werden die Imane aus SA genommen und viele Redner haben die selbe Glaubenslehre wie unsere "speziellen Geschwister", die ihre Lehre aus SA mitgebracht haben.

 

Trifft man auf einen Wahabi/Salafi und ist nicht seiner Meinung, dann ist man direkt ein Sektenmitglied (Ahbash, Ahmadiyya etc.)- und damit in ihrem Augen ein Kafir (Ungläubiger). Ich würde niemanden als Kafir betiteln, das das steht mir nicht zu, denn letztlich weiß dies nur Allah.

 

Allah möge sie und uns rechtleiten. Amin.

 

 

 

 

Amin, liebe Schwester.

 

:daumhoch: Super Beiträge, möge Allah teala euch belohnen :daumhoch:

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...